Vita

Alexander Voigt

freiberuflicher Diplom-Mediengestalter seit 2007

Abschluss: Diplom-Mediengestalter (2006)

Thema: „Propmodelling für Film & Computerspiel/Stereoskopische Videopräsentation“

Bauhaus-Universität Weimar, Fakultät Medien

Betreut durch: Professur Medienereignisse Dipl.-Ing. Peter Benz, Professur Gestaltung medialer Umgebungen Dipl.-Inf. Jan P. Springer, Dipl.-Ing. Hans-Friedrich Pabst, Professur Systeme der Virtuellen Realität

Studienschwerpunkte: 3D-Modelling/Animation, Postproduktion, Audio/Musikproduktion, Elektroakustik

Studentische Projekte:

• Kunstfernsehen Berlin 1999/2000

• experimentelles Universitätsradio „Studio B11“ 2001

• „Next Generation Media“ Prototyp Video/Audiostreaming-basierter Internetauftritt Moon Harbour Recordings 2002

• „Ausblick Privat“ audiovisuelle Installation zur Eröffnung der Saison des Südthüringer Staatstheaters in Meiningen 2003

• Kurzfilm „Kasino 2001“ Postproduktion / Special FX 2004

• „Animinimation“ 3D-Animation / Zeichentrick 2005, Doz. Jürgen Haas

Erfahrungen mit: Autodesk 3D Studio Max, Adobe Creative Suite, Unity 3D, Allegorithmic Substance Suite, Quixel, SteamVR (HTC Vive), Fusion, Bauhaus Mirage, Ambient Design Artrage, e-on Vue, Steinberg Cubase/Nuendo, Ableton Live, LUA-Scripting u.v.m.

Sonstiges:

• versiert mit PC-Hardware/Software, Video/Audio, Präsentations-/Studio-/ Veranstaltungstechnik

• ich mag die Abwechslung in der Arbeit mit sehr unterschiedlichen Medien und knacke gern die dabei auftretenden Probleme, vielleicht auch Ihres?

Kommentare sind geschlossen.

Suche